Besonderheiten für web.de-Nutzer

Nuten Sie eine web.de-Adresse für den Versand Ihrer Rechnungen per E-Mail aus easybill, müssen Sie die Daten des SMTP-Servers von web.de in easybill hinterlegen. web.de erlaubt nur bestimmten Mailservern den Versand, unter anderem um den Inhaber der Adresse davor zu schützen, dass in seinem Namen Spam versendet wird.
 
Zunächst ist es notwendig bei web.de den Versand über externe Programme freigeben. Hierzu rufen Sie in web.de die Einstellungen auf und klicken danach auf den Menüpunkt "E-Mail" > "POP3/IMAP Abruf". Hier setzen Sie den Haken im Feld "E-Mails per externem Programm (Outlook, Thunderbird) versenden und empfangen" und speichern diese Einstellung.

 

Bildschirmfoto_2018-01-12_um_15.51.51.png

 

Anschließend rufen Sie in easybill den Menüpunkt "Einstellungen" > "Allgemein" > "E-Mail Versand" auf.

 

Einstellungen_E-Mail_Versand.png

 

Setzen Sie unter dem Punkt "Eigener Mail-Server" den Haken im Feld "Eigenen Postausgangs-Server (SMTP) verwenden".

 

Eigenen_Server_aktivieren.png

 

Füllen Sie alle Felder, wie im folgenden Screenshot zu sehen, aus und klicken auf "Speichern". Damit ist die Einrichtung des Servers abgeschlossen und der Mailversand kann erfolgreich durchgeführt werden.

 

Mail_Server_web.png 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.