Import von Ausgangsrechnungen in DATEV Unternehmen Online

1. Schritt: Datenexport

Exportieren Sie die Ausgangsrechnungen/Stornorechnungen und Gutschriften.

  1. Klicken Sie auf Meine Firma
  2. Klicken Sie auf Export

Eine genaue Anleitung für den Datenexport finden Sie hier: Export für den Steuerberater

2. Schritt: Datenimport

Notwendige Programme / Ordner - Voreinstellungen

2 a) Belegtransfer

Öffnen Sie das Programm Belegtransfer. Nach dem Starten des Programms klicken Sie auf die Schaltfläche Verzeichnisse hinzufügen.

 

Bild_1.jpg

 

Anschließend erfassen Sie folgende Daten

  1. Berater- und Mandatennummer
  2. Belegtyp: ohne Belegtyp
  3. Basisverzeichnis (falls individuelles Verzeichnis gewünscht wäre, kann dies geändert werden)
  4. Kontrollkästchen für Verzeichnis enthält aus DATEV DMS, Dokumentenablage oder von externen Beleglieferanten exportierte Dokumente aktivieren
  5. Klicken Sie auf Übernehmen
  6. Klicken Sie auf Abbrechen zum Schließen des Fensters

 

Bild_2.jpg

 

2 b) Unternehmen Online

Bei Nutzung des Programms Unternehmen Online mit Belegwesen (alte / auslaufende Version) sind keine Einstellungen im Vorfeld vorzunehmen.

 

Bei Nutzung von Unternehmen Online mit Belege Online (neue Version) sind zunächst folgende Einstellungen vorzunehmen:

  1. Klicken Sie auf Meine Anwendungen
  2. Klicken Sie auf Belege
  3. Klicken Sie rechts auf Einstellungen

 

Bild_4.jpg

 

Sollte Standard bei Lieferanten- und Kundenrechnungen eingestellt sein, sollten Sie über Bearbeitungsform ändern diese Einstellung auf Erweitert umstellen.

 

Bild_5.jpg

 

Bild_6.jpg

 

Export aus easybill

  1. Klicken Sie auf Meine Firma
  2. Klicken Sie auf Export
  3. Wählen Sie Datev XML-Schnittstelle online
  4. Exportieren Sie die Ausgangsrechnungen, Stornorechnungen und Gutschriften
  5. Speichern Sie die zip-Datei lokal in dem zuvor generierten Verzeichnis (Basisverzeichnis)

Eine genaue Anleitung für den Datenexport finden Sie hier: Export für den Steuerberater

 

Belegtransfer - Datenimport

Im Programm Belegtransfer wird der Datensatz über Daten senden an DATEV Unternehmen Online versandt.

 

Bild_10.jpg

 

Einlesen der Daten in DATEV Unternehmen Online

a) bei Nutzung von Unternehmen Online mit Belegwesen (alte Version)

  1. Klicken Sie auf Meine Anwendungen
  2. Klicken Sie auf Belegwesen
  3. Klicken Sie auf Rechnungsausgangsbuch

Die Ausgangsrechnungen werden hier automatisch eingelesen. 

 

Bild_11.jpg

 

Die Rechnungen, Stornorechnungen und Gutschriften müssen für den Steuerberater bzw. für DATEV Kanzlei Rechnungswesen bereitgestellt werden.

  1. Klicken Sie auf Bereitstellen für Berater
  2. Klicken Sie auf Markierte Stapel bereitstellen

 

Bild_12.jpg

 

b) bei Nutzung von Unternehmen Online mit Belege Online (neue Version)

Die Bereitstellung an den Steuerberater erfolgt über Neu erfasste Kundenbelege bereitstellen.

 

Bild_13.jpg

 

Klicken Sie anschließend auf Kundenbelege bereitstellen. Das aktuelle Wirtschaftsjahr sollte gewählt sein.

 

Bild_14.jpg

 

Klicken Sie auf Markierte Stapel bereitstellen.

 

Bild_15.jpg

 

Übernahme der Rechnungen in DATEV Kanzlei-Rechnungswesen

  1. Klicken Sie auf Bestand
  2. Klicken Sie auf Daten holen
  3. Klicken Sie auf Mandat ergänzen

 

Bild_16.jpg

 

Der Belegstapel wird aus dem Rechenzentrum geholt.

Das Kontrollkästchen für Belegstapel aus Kassenbuch/Rechnungsbücher online muss gesetzt sein. Klicken Sie auf Daten holen.

 

Bild_17.jpg

 

Über Buchführung und Belege buchen wird entweder ein neuer Buchungsstapel angelegt oder ein bestehender Buchungsstapel geöffnet:

  1. Buchungsvorschläge
  2. Buchungsvorschläge erzeugen/bearbeiten

 

Bild_18.jpg

 

Im geöffneten Buchungsstapel wird der Buchungsstapel über Bearbeiten eingelesen. Mit OK wird der Buchungsvorschlag gebucht.

 

Bild_19.jpg

 

 

 

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.