Cloud Backup zur Archivierung

Dokumente können zusätzlich zur Sicherung in easybill auch in eigenen Cloud Backup-Programmen gespeichert werden.

  1. Klicken Sie auf Apps
  2. Klicken Sie auf Cloud Backup

 

Bildschirmfoto_2018-07-18_um_10.42.23.png

 

Wählen Sie den Cloud Provider mit welchem Sie die Archivierung durchführen möchten.

  1. Dropbox
  2. Google Drive
  3. Microsoft OneDrive 
  4. FTP-Server

 

Bildschirmfoto_2018-07-20_um_10.45.33.png

 

Durch den Klick auf Jetzt mit Dropbox / Google Drive / OneDrive verbinden werden Sie zu der jeweiligen Seite des Providers weitergeleitet. Dort bestätigen Sie durch die Eingabe Ihrer Zugangsdaten die Verknüpfung mit easybill.

Für den FTP-Server tragen Sie Ihre Zugangsdaten direkt in easybill ein und speichern den Pfad, über den die Dokumente synchronisiert werden sollen.

Erst wenn ein Provider angebunden ist, erhalten Sie die Möglichkeit das Cloud Backup zu aktivieren. Klicken Sie auf das Symbol neben Sicherung aktivieren

 

Bildschirmfoto_2018-07-20_um_10.51.40.png

 

Die Funktion ist aktiv wenn das Symbol grün angezeigt wird.

  1. Wählen Sie die Sprache der Verzeichnisse
  2. Aktivieren Sie optional den Firmennamen in der Verzeichnisstruktur (Beispiel: Mustermann/2018/Rechnung/RE-00001.pdf)
  3. Aktivieren Sie optional die Archivierung von Anhängen, sollten Sie Anhänge mit Ihren Dokumenten versenden
  4. Wählen Sie eine Verzeichnisstruktur
  5. Klicken Sie auf Speichern

 

Bildschirmfoto_2018-07-20_um_10.53.46.png

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.