Zeiteintrag erstellen

Auch wenn Sie keine Projekte in easybill verwenden, können Sie unabhängig Zeiteinträge erfassen und später per Rechnung abrechnen.

Um einen Zeiteintrag anzulegen, klicken Sie über das gelbe easybill-Icon im Hauptmenü. Wählen Sie darunter Zeiteintrag erstellen.

 

Bildschirmfoto_2019-07-24_um_13.52.59.png

 

Tragen Sie alle Informationen ein, die Sie zum Zeiteintrag erfassen möchten. Die Leistungsbezeichnung ist hier ein Pflichtfeld.

Wählen Sie optional aus ob der Zeiteintrag einem Projekt oder einem bestimmten Rechnungsposten zugeordnet werden soll.

Tragen Sie bei Beginn das Startdatum für diesen Eintrag ein.

Tragen Sie bei Ende das Enddatum ein. Beides kann in der Rechnung, innerhalb der Position, aufgeführt werden.

Die Dauer errechnet sich automatisch. Wählen Sie einen Stundensatz aus wird dieser später in der Rechnung als Einzelpreis verwendet.

 

Bildschirmfoto_2020-12-16_um_12.41.56.png

 

Tragen Sie bei Bemerkung eine Notiz ein, die ggf. nur für Sie intern, in easybill, ersichtlich sein wird. Ohne die Verwendung des zugehörigen Platzhalters wird die Bemerkung nicht in ein Dokument übernommen.

Ordnen Sie den Eintrag einem Mitarbeiter zu, falls er nicht für Sie selbst bestimmt ist. Über die Auswertungen (Leistungsbericht) können Sie eine vollständige Übersicht der Zeiteinträge einsehen und auswerten. Hier könnte man beispielsweise einen Filter für den Mitarbeiter nutzen.

Klicken Sie abschließend auf Speichern.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.