Projekt abrechnen

Um erfasste Zeiten oder Artikel in angelegten Projekte abzurechnen gehen Sie wie folgt vor.

  1. Über das easybill-Icon gelangen Sie im Untermenü in die Projektübersicht
  2. Klicken Sie auf das Bildschirmfoto_2019-10-16_um_16.04.07.png  - Symbol des gewünschten Projekts
  3. Wählen Sie Anzeigen

 

Bildschirmfoto_2019-10-16_um_15.54.57.png


In der Projektübersicht sehen Sie alle noch nicht abgerechneten Zeiteinträge und Artikel. Diese können Sie entweder einzeln markieren oder über Alle auswählen gesammelt übernehmen.

 

Bildschirmfoto_2019-10-16_um_15.56.30.png

 

Wählen Sie unter der Projektübersicht aus weiteren Optionen:

  1. Leistungsdatum für die Rechnung automatisch ermitteln: rechnen Sie mehrere Zeiteinträge mit unterschiedlichen Beginn- und Ende-Daten ab, verwendet das System automatisch das älteste Datum der Zeiteinträge als Start und das jüngste Datum als Ende des Leistungszeitraumes.
  2. Projekt als abgerechnet markieren: das Projekt wird direkt nach der Rechnungserstellung als abgerechnet markiert. Wenn Sie nur selektiv Zeiteinträge in die Rechnung übernehmen, sollten Sie das Häkchen nicht setzen.
  3. Zeiten als abgerechnet markieren: sollte immer dann gesetzt werden, wenn ein kompletter Zeiteintrag in eine Rechnung übernommen wird.
  4. Anhänge dem Dokument hinzufügen: falls Sie dem Projekt Dokumentenanhänge hinzugefügt haben (via Dateien auswählen), können diese als Anhang auch in die Rechnung mit übernommen werden.

Die Spalten des Folgedokuments können Sie frei editieren und mit den verfügbaren Platzhaltern füllen. Die Platzhalter finden Sie über das #-Symbol
 

Bildschirmfoto_2019-10-16_um_15.56.52.png

 

Wählen Sie welchen Dokumententyp Sie als Folgedokument verwenden möchten. Eine entsprechende Vorlage kann wie bei jeder Dokumentenerstellung direkt gewählt werden.

Klicken Sie auf Weiter oder auf Weiter in einem neuen Fenster, um in den Bearbeitungsmodus des Folgedokuments zu gelangen.

 

Bildschirmfoto_2019-10-16_um_15.57.01.png

 

 

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.