Gutschrift erstellen

Um eine fertiggestellte Rechnung dem Empfänger gut zu schreiben, weil der Käufer die Ware zurückgesendet hat, weil Sie sich mit dem Kunden auf eine Gutschrift zur Rechnung geeinigt haben oder weil Sie eine bereits bezahlte Rechnung noch einmal korrigieren und neu ausstellen müssen, gehen Sie wie folgt vor.

  1. Suchen Sie nach der betroffenen Rechnung. Nutzen Sie hierfür die Rechnungsübersicht oder die Volltextsuche in der blauen Menüleiste.
  2. Klicken Sie auf die Rechnungsnummer
  3. Klicken Sie auf Gutschrift erstellen

Bildschirmfoto_2019-03-12_um_11.47.48.png


Wählen Sie im folgenden Fenster aus folgenden Optionen:

Vorlage
- wählen Sie selbst die Vorlage, falls Sie zusätzlich zur Standardvorlage auch eigene Vorlagen verwenden

Kundendaten aktualisieren?
- wenn der Kunde inzwischen eine neue Rechnungsanschrift besitzt oder eine neue E-Mail Adresse etc.

Texte aus der Dokumentenvorlage übernehmen?
- ob die Texte aus der Dokumentenvorlage der Gutschrift übernommen werden sollen, da ansonsten die Texte der Rechnung 1 zu 1 übernommen werden

Freitextfelder der Kontaktbox aus dem Layout übernehmen?
- im Layout gibt es zwei Felder zur individuellen Verwendung, unter Datum, Kunde und Rechnung

Positionsbeschreibungen neu aus Rechnungsposten übernehmen?
- falls sich Bezeichnungen der Rechnungsposten inzwischen aktualisiert haben, könnten die neuen Bezeichnungen in die Gutschrift übernommen werden, auch wenn Sie in der Rechnung noch auf die alte Bezeichnung lauteten.

Klicken Sie anschließend auf Weiter.

 

Bildschirmfoto_2019-01-15_um_13.21.18.png

 

Inhalte der Gutschrift können vor dem finalen Fertigstellen noch bearbeitet werden. Die Einzelpreise der Positionen werden automatisch mit einem negativen Vorzeichen versehen.


Klicken Sie zum Abschluss auf Fertigstellen. Die Gutschrift wird über Dokumente > Gutschriften gelistet.

 

Bildschirmfoto_2019-01-15_um_13.29.19.png

 

Im Anschluss erhalten Sie die Möglichkeit weiterer Aktionen, wie das Versenden per E-Mail. 

Bildschirmfoto_2019-03-12_um_12.03.36.png


Wurde die Gutschrift ausgezahlt oder dient als Nachlass zu einer Rechnung, erfassen Sie einen Zahlungseingang. Gemeint ist hierbei der Tag an dem Sie die Erstattung/Zahlung an den Gutschriftsempfänger ausgelöst haben.

  1. Klicken Sie in der Gutschriftsübersicht auf die Dokumentennummer
  2. Klicken Sie auf Zahlungseingang

 

Bildschirmfoto_2019-01-15_um_14.30.38.png

 

  1. Wählen Sie eine Zahlungsart aus
  2. Setzen Sie den vollständigen Betrag
  3. Klicken Sie auf Speichern & schließen

 

Bildschirmfoto_2019-01-15_um_14.28.48.png

 

 

 

 

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.