Bankkonten via FinAPI mit easybill verknüpfen

Via FinAPI lassen sich Bank- und Kreditkartenkonten sowie PayPal-Accounts mit easybill verknüpfen. Auf diesem Wege werden die Kontobewegungen an uns übermittelt und können unbezahlten Rechnungen und Gutschriften zugeordnet werden. Das erspart Ihnen den aufwendigen Abgleich der offenen Rechnungen mit Ihren Kontoauszügen oder Ihrem Onlinebanking.

Die Anbindung von FinAPI ist für Kunden mit dem PLUS-Paket (1 Konto) und dem BUSINESS-Paket (unbegrenzt) nutzbar.

 

Verknüpfen Sie Ihren easybill-Account mit FinAPI wie folgt:

  1. Klicken Sie in der blauen Menüleiste auf Apps
  2. Klicken Sie auf FinApi

Bildschirmfoto_2022-04-08_um_15.36.16.png

 

Klicken Sie auf Bankverbindung hinzufügen.

Bildschirmfoto_2022-04-08_um_15.36.28.png

 

Es öffnet sich ein neues Fenster. Sie müssen sich nicht bei FinAPI registrieren. Sie wählen hier direkt Ihre Bank aus. Fügen Sie den Namen, die BIC oder "PayPal" in das Suchfeld ein.

 

Bildschirmfoto_2022-04-08_um_15.36.54.png

 

Wenn Ihre Bank gefunden wurde, klicken Sie auf Weiter zu Ihrer Bank

 

Bildschirmfoto_2022-04-08_um_15.37.55.png

 

Anschließend loggen Sie sich mit denselben Zugangsdaten ein, die Sie sonst für Ihr Onlinebanking verwenden. Sobald dies getan ist, sehen Sie das zu verknüpfende Konto oder auch Unterkonten, die Sie auswählen könnten. 

Sehen Sie außerdem den Hinweis wie lange die Einwilligung zum Bankkontenabgleich seitens Ihrer Bank gültig ist. Nach Ablauf dieser Tage muss die Anbindung erneuert werden.

Klicken Sie auf Weiter.

 

Bildschirmfoto_2022-04-08_um_16.10.51.png

 

Ihre Bankdaten werden umgehend einmal abgerufen. Warten Sie während diesem Vorgang.

 

Bildschirmfoto_2022-04-08_um_16.13.20.png

 

Sobald FinAPI Ihre Bank erreichen konnte, bekommen Sie eine Bestätigung der Daten. Sofern Sie kein weiteres Konto anbinden möchten (BUSINESS Paket erforderlich), klicken Sie abschließend auf Schließen.

 

Bildschirmfoto_2022-04-08_um_16.13.51.png

 

In Ihrem easybill-Account sehen Sie nun das angebundene Bankkonto. Klicken Sie auf dieses Konto, um weitere Einstellungen, wie beispielsweise Filter, vorzunehmen.

 

Bildschirmfoto_2022-04-08_um_16.14.50.png

 

Noch ist das Bankkonto inaktiv. Sie können daher Filter und Einstellungen ergänzen, bevor die Aktivierung erfolgt. Möchten Sie keine Filter nutzen, klicken Sie rechts oben auf Speichern und anschließend auf Aktivieren.

 

Bildschirmfoto_2022-04-08_um_16.31.31.png

 

Setzen Sie Filter, wenn bestimmte Kontobewegungen vom Import ausgeschlossen werden sollen.

Beispiele:

  • Zahlungen mit einem Betrag kleiner als 0,00 (wenn keine Zahlungsausgänge importiert werden sollen)
  • Zahlungen mit dem Begriff "Gehalt" im Verwendungszweck (um zu verhindern, dass Ihre Mitarbeiter die Gehälter der anderen Angestellten sehen)
  • Zahlungen mit einem Datum kleiner als dem aktuellen Tag (falls Sie alle Zahlungen bis zum aktuellen Tag bereits verbucht haben)

 

Bildschirmfoto_2022-04-11_um_10.21.42.png

 

Klicken Sie anschließend, wie zuvor erwähnt, rechts oben auf Speichern und Aktivieren. Ein erster Abruf erfolgt umgehend. 

 

Bildschirmfoto_2022-04-08_um_16.34.58.png

 

Über Meine Firma > Bankkontenabgleich sehen Sie importierte Transaktionen ein.

Sie können einsehen welche Rechnung(en) der Zahlung zugeordnet werden konnten. Mit Klick auf Bestätigen stimmen Sie der Zuordnung zu.

 

Bildschirmfoto_2022-05-18_um_15.15.54.png

 

Wählen Sie, ob ein Restbetrag dennoch verbucht werden soll, weil Sie sich ggf. mit dem Kunden auf einen reduzierten Zahlbetrag geeinigt haben, oder wählen Sie aus ob die Bankdaten im Kundenstamm gespeichert werden sollen. Dies würde bei zukünftigen Abgleichen zu einer höheren Trefferquote führen.

 

Bildschirmfoto_2022-05-18_um_15.00.59.png

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.