Amazon-Fehler "Order was shipped more than 10 days ago. Please import manually if the import is on purpose."

 

Der Import Manager informiert Sie per E-Mail, sollte es zu Fehlern bei Importvorgängen kommen. Wir empfehlen daher die Benachrichtigung für erfolgreiche und fehlgeschlagene Importe immer aktiviert zu lassen.

 

Bildschirmfoto_2019-12-11_um_11.39.45__1_.png

 

Die folgende Fehlermeldung per E-Mail

während des Imports (ID: 99214097) konnten folgende Bestellungen nicht
importiert werden:

Betroffene Bestellnummern

=========================

123-1234567-1234567 (Order was shipped more than 10 days ago. Please import manually if the import is on purpose.)


Bitte beachten Sie: Antworten an diese E-Mailadresse erreichen uns nicht. Falls Sie Fragen zu diesem Vorgang haben, schreiben Sie bitte an: support@easybill.de.

 

gehört immer zu einem Amazon VCS-Import und kann folgende Ursachen haben:

1) der Entwicklerzugriff für easybill war bei Amazon abgelaufen. Sie haben diesen jedoch bereits erneuert.


oder

2) Sie hatten den Professional-Tarif bei Amazon gekündigt. Diesen haben Sie nun aber wieder gebucht und haben somit wieder Zugriff auf die MWS-Schnittstelle.


Lösung:
 

Bitte starten Sie einen manuellen Import der VCS-Dokumente.

  1. Wählen Sie die Importquelle Amazon MWS API
  2. Wählen Sie den Bericht Amazon VCS - Eigene Erstellung von Dokumenten

Der Import Manager importiert anschließend auch Bestellungen, deren Versanddatum mehr als 10 Tage zurückliegt. Bitte beachten Sie, dass dies gegen die Amazon-Business-Regeln verstößt, da Sie eine Frist von 24 Stunden ab der Versandmarkierung einhalten müssen, um einem Business-Käufer eine Rechnung zukommen zu lassen.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.