Amazon-Fehler: Amazon did not calculate taxes: Maybe VAT-IDs are missing?

Der Import Manager informiert Sie per E-Mail, sollte es zu Fehlern bei Importvorgängen kommen. Wir empfehlen daher die Benachrichtigung für erfolgreiche und fehlgeschlagene Importe immer aktiviert zu lassen.

 

Bildschirmfoto_2019-12-11_um_11.39.45__1_.png

 

Die folgende Fehlermeldung per E-Mail

 

während des Imports (ID: 112570505) konnten folgende Bestellungen nicht

importiert werden:

Betroffene Bestellnummern

=========================

123-123456-123456 (Amazon did not calculate taxes: Maybe VAT-IDs are missing?)

 

gehört immer zu einem Amazon VCS-Import und kann folgende Ursache haben:

1) Sie nutzen Amazon VCS und haben die PAN EU-Funktion (oder CEE für Polen & Tschechien) aktiviert. Es fehlt jedoch eine oder mehrere Umsatzsteuer IDs eines Landes, aus dem Amazon nun Ware versendet.

oder

2) Sie besitzen eine Steuernummer für Spanien, beginnend mit N (für nicht-ansässige Unternehmen). Dies ist laut Amazon keine ausreichende Umsatzsteuer ID für eine Umsatzsteuer-Berechnung. Die "N-Nummer" erhalten Sie bei einer Erstregistrierung in Spanien. Mit dieser Nummer muss die tatsächliche Umschreibung in eine Umsatzsteuer ID (beginnend mit dem Länderkürzel ES) beantragt werden. Amazon zeigt Ihnen im Sellercentral an, dass die N-Nummer nicht akzeptiert wird.

 

Lösung: 

Amazon nimmt in diesen Fällen keine Steuerberechnung für Sie vor und somit kann easybill keine Rechnung erzeugen. Über den Import Manager können Sie aktivieren, dass easybill die Steuerberechnung in diese Ausnahmen übernehmen und die Rechnungen erstellen soll. 

Klicken Sie im Import Manager über 

  1. Einstellungen
  2. Amazon
  3. VCS und Dokument-Upload
  4. Aktivieren Sie VCS Bestellungen, bei denen Amazon keine Berechnung vornimmt, selbst berechnen und importieren.
  5. Speichern Sie die Änderung

Achtung: diese Bestellungen können nur über einen manuellen Import des Berichts VCS - Alle Dokumente abgerufen werden. Der Automatismus für diesen Bericht greift nicht diesen Sonderfall auf!

 

Bitte starten Sie einen manuellen Import der VCS-Dokumente.

  1. Wählen Sie die Importquelle Amazon MWS API
  2. Wählen Sie den Bericht Amazon VCS - Alle Dokumente

Sie sollten zeitnah die fehlende Umsatzsteuer ID im Amazon Sellercentral nachtragen, damit Amazon auch hier eine Steuerberechnung vornehmen kann.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.