Rechnungsausgangsbuch erstellen

Diese Auswertung gibt einen Überblick über die, in einem bestimmten Zeitraum, erstellten Rechnungen, Gutschriften und Stornos.

Zum Erstellen der Auswertung

  1. Klicken Sie in der blauen Menüleiste auf Meine Firma
  2. Klicken Sie in der Spalte Berichte auf Auswertungen

 

Auswertungen_aufrufen.png

 

Im Feld Auswertungsart ist das Rechnungsausgangsbuch bereits vorgewählt.

Sie können die Auswertung nach Ihren Anforderungen filtern. Die bereits angezeigten, bzw. durch Klick auf Weitere Filter angezeigten Filterungsmöglichkeiten sind:

  • Auswertungszeitraum - Der auszuwertende Zeitraum (von - bis)
  • Auswertungsumfang - Soll die Auswertung nur für bestimmte Kunden, Kundengruppen, Mitarbeiter (Ersteller der Dokumente), Rechnungsposten oder Rechnungspostengruppen erfolgen
  • Dokumente - Sollen Rechnungen, Gutschriften und/oder Stornos enthalten sein?
  • Titel enthält - Sollen nur Dokumente mit leerem Titel oder nur solche mit einem bestimmten Inhalt im Titel ausgewertet werden? (Den Titel setzen Sie im Dokument unter Schritt 4, beim Arbeiten über den Import Manager enthält der Titel die Quelle des Kaufs, z. B. Amazon oder eBay sowie die Bestellnummer)
  • Titel enthält nicht - Sollen nur Dokumente ausgewertet werden, deren Titel einen Begriff nicht enthält
  • Dokumentennummer - Werten Sie nur solche Dokumente aus, die mit einer bestimmten Zeichenfolge (z. B. 2018) beginnen
  • Dokumentenland - Land der Rechnungsanschrift des Käufers
  • Versandland - Land, aus dem die Ware versendet wurde (hauptsächlich für Amazon FBA Kunden relevant)
  • Versandzielland - Land der Lieferanschrift des Käufers
  • Steuerland - Land, für das die Umsatzsteuer angesetzt wurde (z. B. bei Lagerung im Ausland oder überschrittenen Lieferschwellen) 
  • Steuerart - Sollen nur Rechnungen mit einer bestimmten Steueroption (z. B. nur "Innergemeinschaftliche Lieferungen" oder nur "Ausfuhrlieferungen") ausgewertet werden? Wird kein Haken gesetzt, werden alle Optionen ausgewertet.
  • Tagesummen anzeigen - Sollen in der Auswertung die Tagesumsätze einzeln summiert oder nur eine Endsumme gebildet werden?
  • Spalten - Welche optionalen Spalten sollen in der Auswertung angezeigt werden (Mitarbeiter, Kundengruppe, UStID-Nr., Versandzielland, Steuerland)

Klicken Sie nun auf Auswertung starten.

 

Einstellugnen_zur_Auswertung_Rechnungsausgangsbuch.png

 

 

Die Auswertung wird Ihnen nun in tabellarischer Form angezeigt. Zum Download klicken Sie auf Ergebnis exportieren.

 

Ergebnis_exportieren.png

 

Wählen Sie nun die Art des Exportes:

  • Ergebnistabelle als PDF - Die angezeigte Tabelle wird im PDF-Format exportiert
  • Ergebnistabelle als Excel - Die angezeigte Tabelle wird im EXCEL-Format exportiert
  • Ergebnistabelle als CSV - Die angezeigte Tabelle wird im CSV-Format exportiert
  • ZIP mit allen Dokumenten - Sie erhalten eine ZIP-Datei, in der alle Dokumente aus der Auswertung als einzelne PDF enthalten sind (z. B. zum gesammelten Versand per Mail oder zur lokalen Archivierung)
  • PDF mit allen Dokumenten - Sie erhalten eine PDF-Datei, in der alle Dokumente aus der Auswertung hintereinander enthalten sind  (z. B. für einen Sammeldruck)

 

Export_Rechnungsausgangsbuch.png

 

Bestätigen Sie, dass die Auswertung erstellt werden soll. Der Prozess läuft im Hintergrund. Sie können also weiterarbeiten, während die Auswertung erstellt wird.

 

Export_starten.png

 

In einem gelben Feld wird Ihnen der Fortschritt der Auswertungserstellung angezeigt. Ist diese abgeschlossen, klicken Sie auf den Dateinamen um den Download zu starten. 

 

Auswertung_herunterladen.png

 

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.