Rechnungsposten auswerten

Die Auswertungen in easybill können auch dazu verwendet werden, dass Sie sich einen Überblick darüber verschaffen können, welche Rechnungsposten (Artikel, Dienstleistungen und Texte) Sie an Kunden berechnet haben. Grundsätzlich können Auswertungen für bestimmte Artikel oder auch für alle Artikel durchgeführt werden. 

Auch nicht vordefinierte Rechnungsposten werden hier mit in die Auswertungen einbezogen. easybill kann auch Beschreibungstexte aus den Onlineshops mit ausgeben.

  1. Klicken Sie auf Meine Firma
  2. Klicken Sie aus Auswertungen

 

Meine_Firma_Auswertungen.png

 

Wählen Sie als Auswertungsart die Rechnungsposten aus. 

Sie können zum Beispiel nur Rechnungen nach Rechnungsposten durchsuchen, dafür aber Gutschriften und Stornos von der Suche ausschließen.

Als Standard sind Rechnungen, Stornos und Gutschriften immer gewählt.

 

Bildschirmfoto_2019-08-08_um_14.35.52.png

 

Über den Auswertungsumfang kann man den Filter auf einen bestimmten Rechnungsposten konzentrieren oder beispielsweise eine bestimmte Gruppe, die näher betrachtet werden soll.

 

Bildschirmfoto_2019-08-08_um_14.41.29.png

 

Weitere Filter können individuell verwendet werden.

Gerade Onlinehändler können hier Filter nutzen, um z. B. nach einem bestimmten Marktplatz/Onlineshop mittels Titel enthält zu filtern oder bei Verkäufen aus einem ausländischen Lager via Versandland

 

Bildschirmfoto_2019-08-08_um_14.38.43.png

 

Über die weiteren Optionen können Gruppierungen nach bestimmten Kriterien gewählt werden. Die Standard-Auswertung sieht eine Gruppierung nach der Artikelnummer/Dienstleistungsnummer vor. Das Ergebnis zeigt hier die Auswertung der gesamten verkauften Stückzahl, orientiert sich vom Beschreibungstext her jedoch nach dem letzten Dokument. Wurde ein Artikel also zwischenzeitlich umbenannt, gäbe es hier keine Unterscheidung in der Auswertung.

 

Bildschirmfoto_2019-08-08_um_14.52.08.png


Anders wäre es, wenn man nach Beschreibung gruppieren wählt. Hier würden für einen Artikel, der die gleiche Artikelnummer, jedoch unterschiedliche Beschreibungstexte hat, mehrere Zeilen aufgeführt.

 

Bildschirmfoto_2019-08-08_um_14.56.14.png


Die Option nach Dokumentennummer gruppieren würde das Ergebnis erzeugen, dass es mehrere Zeilen je gleichem Artikel gäbe, je nachdem in wie vielen Dokumenten der Artikel enthalten ist. Um hier eine eindeutigere Übersicht zu erhalten, aktivieren Sie außerdem in den Spalten die Dokumentennummer.

 

Bildschirmfoto_2019-08-08_um_15.00.11.png

 

Eine zusätzliche Aktivierung der Spalte Steuerland würde die Information ergänzen, welche Besteuerung dem Dokument zugrunde liegt.

 

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.