Zahlungseingang setzen

Wenn eine Rechnung bezahlt wird und Sie nicht den Bankkontenabgleich über finleap connect nutzen, so können Sie manuell den Zahlungseingang für die Rechnung setzen. 

  1. Wählen Sie die Rechnung aus, die Sie als bezahlt markieren möchten.
  2. Klicken Sie in der Dokumentenübersicht entweder auf das Bildschirmfoto_2019-10-16_um_16.03.17.png -Symbol vor der Rechnungsnummer (1) oder ganz rechts auf den Rechnungsbetrag (2). 
  3. In beiden Fällen öffnet sich anschließend das Zahlungseingangsmenü.

 

Bildschirmfoto_2019-10-17_um_15.07.31.png

 

Das Zahlungseingangsmenü gibt Ihnen eine Übersicht über bereits gesetzte Zahlungseingänge oder alle Optionen zum Vermerk eines Zahlungseinganges.

Wählen Sie das Datum für den Zahlungseingang.

 

Bildschirmfoto_2019-10-17_um_15.07.48.png

 

Wählen Sie über Zahlung per aus auf welche Weise der Kunde den Rechnungsbetrag beglichen hat. Durch den Klick auf andere... können Sie auch eine Zahlungsart manuell eintragen. Diese wird für Ihren Account, für die zukünftige Auswahl, gespeichert.

 

Bildschirmfoto_2019-10-17_um_15.09.03.png

 

Die Felder Zahlungsdienstleister, Zahlungsreferenz und Bemerkung sind optionale Felder und können für Transaktions-Nummer von PayPal und ähnliches genutzt werden.

Mit Klick auf Vollständiger Betrag wird der gesamte Rechnungsbetrag vom System gesetzt. Teilbeträge tragen Sie manuell ein, indem Sie den Betrag eintragen, den der Rechnungsempfänger an Sie beglichen hat. 

Für die Erfassung von Mahngebühren tragen Sie einen negativen Zahlungseingang ein, um den reinen Zahlbetrag zu erhöhen, den Rechnungsbetrag jedoch unverändert zu lassen. 

Soll die noch offene (Rest-)Zahlung ausgebucht werden, tragen Sie als Betrag 0 ein und setzen den Haken bei Restbetrag = Skonto / Nachlass / vollständig bezahlt. Die Rechnung wird dann als bezahlt im Account vermerkt, ohne dass der vollständige Betrag eingegangen ist.

 

Bildschirmfoto_2019-10-17_um_15.08.24.png

 

 

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.